Nicht jede Schwangerschaft läuft völlig beschwerdefrei. Sie können sich jederzeit die Hilfe und den Rat einer Hebamme holen.  

Bei allen kleineren und größeren Beschwerden während der Schwangerschaft wie z.B. Schmerzen, Übelkeit, Wassereinlagerungen, aber auch bei sonstigen Ängsten oder allgemeinen Fragen ist Ihre Hebamme gerne für Sie da.

Die Kosten werden vollständig durch die Krankenkasse übernommen. Bitte wenden Sie sich hierzu persönlich an die jeweilige Hebamme. Die Schwangerenbetreuung wird durch die jeweilige Hebamme selbstständig geplant und durchgeführt.

 

  • Wie finden Sie eine Hebamme?

    Jede Schwangere muss sich ihre Hebamme selbst „suchen“. Alle Hebammen planen und führen die "Hilfe bei Beschwerden" selbstständig durch. Bitte suchen Sie sich frühzeitig eine Hebamme z.B. hier...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.